Zur Person

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

      Walter R. Kaiser

 

Beruf und Funktionen

Dipl.-Ing. und Dipl.-Wirtschafts-Ing. Im aktiven Berufsleben Manager und Geschäftsführer/Vorstand in technischen Unternehmen (IT, Elektrotechnik /Elektronik, Automotive). Neben der Berufstätigkeit über zwanzig Jahre Lehrtätigkeit an den Hochschulen Esslingen und Karlsruhe (Technischer Vertrieb, Entscheidungstechnik). Vorträge, Seminare und Workshops zu verschiedenen Themen.

 

Aktuell wieder Geschäftsführer einer Mittelstandsholding. Seit vielen Jahren Beirat/Aufsichtsrat bei internationalen mittelständischen  Unternehmen (Maschinenbau, Elektrotechnik). Berater (ehrenamtlich) bei den Senioren der Wirtschaft (www.senioren-der-wirtschaft.de). Autor mehrerer Sachbücher, Vortragsredner.

 

Einige meiner Interessen

Lesen, Schreiben und Sport (Rennrad, alpine Wandertouren incl. Klettersteige; in jüngeren Jahren auch den einen oder anderen Marathon).

 

Inspirierende Musik

Die Schöpfung (J. Haydn), Capriccio Italien (P. Tschaikowsky)

 

Gegenwärtig inspirierende Literatur

Das egoistische Gen (R. Dawkins), Das sogenannte Böse (K. Lorenz), Das Handwerk der Freiheit (P. Bieri), Die Ökonomie von GUT und BÖSE (T. Sedlacek), Die unbarmherzige Revolution - Eine Geschichte des Kapitalismus (J. Appleby), Technologische Urteilskraft - Zu einer Ethik techischen Handelns (J Rohbeck).

 

Inspirierendes Zitat

"Gedanken, die unser Gefühl beherrschen, lenken und leiten uns, lassen uns siegen oder untergehen."

"Ohne Zielklarheit keine Konzentration der Kräfte - ohne Konzentration der Kräfte keinen Erfolg."

(Beide Zitate: Oscar Schellbach)

"Es gibt nichts Gutes, außer man tut es." (Erich Kästner)